Aktuelles

ene't Runners traten mit zwei Teams an

Auch beim inzwischen 3. Aachener Firmenlauf ließen es sich die ene't Runners nicht nehmen, ihre sportliche Form in schweißtreibenden Laufrunden rund um den Hangeweiher unter Beweis zu stellen. In diesem Jahr traten erstmalig zwei Teams an, Team 1 mit vier Läufern traute sich auf die längere Distanz über 9,26 Kilometer und belegte in der Mixed-Team-Wertung Rang 214. Insgesamt traten über die längere Entfernung 2.842 Läufer in 301 Teams an.

Das ene't Runners Team 2 mit zehn Startern lief über die kürzere Distanz von 4,63 Kilometern und erreichte in der Mixed-Team-Wertung einen respektablen 89. Platz. Bester ene't Läufer in der Gesamtwertung wurde Mediengestalter Ben Karbach aus der Abteilung Unternehmenskommunikation. Mit einer Zeit von 19:39,6 Minuten beendete er den Lauf auf Position 87 von 2.842 Startern in 431 Teams.

Auch wenn die Laufteams das tolle Ergebnis aus dem vergangenen Jahr nicht übertreffen konnten, tat dies dem Spaß weder bei Sportlern noch bei mitgereisten Kollegen Abbruch, die vom Streckenrand aus kräftig anfeuerten - darunter auch Geschäftsführer Peter Martin Schroer. Nicht zuletzt diente die Veranstaltung, für die nach Angaben der Organisatoren 6.452 Läufer aus 432 Firmen und Institutionen der Euregio angemeldet waren, dem guten Zweck. Insgesamt werden aus dem diesjährigen Erlös des Firmenlaufs 15.000 Euro an drei soziale Projekte in Aachen gespendet.