Aktuelles

Beitritt zum EDNA-Bundesverband

Die ene't GmbH ist dem EDNA Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. beigetreten. Der Verein mit Sitz im baden-württembergischen Lörrach setzt sich als Interessenvertretung namhafter Softwarehersteller und Energiemarktdienstleister unter anderem für die Standardisierung elektronischer Kommunikationsprozesse in der Energiewirtschaft ein. Sein erklärtes Ziel ist es, „die Automatisierung der Geschäftsprozesse zwischen den Marktteilnehmern im liberalisierten Energiemarkt voranzubringen“, in erster Linie durch die Förderung eines standardisierten und automatisierten Datenaustauschs zwischen den komplexen IT-Systemen aller beteiligten Marktpartner.

ene't wird seine Expertise vor allem in der Projektgruppe „Elektronisches Preisblatt“ einbringen, innerhalb derer ein praxisorientierter Vorschlag zur elektronischen Übermittlung und Verteilung von Netznutzungspreisen erarbeitet werden soll. Dank langjähriger Erfahrung in der systematischen Erfassung unstrukturierter Daten weiß Geschäftsführer Peter Martin Schroer um die Herausforderungen, die mit der standardkonformen Aufbereitung insbesondere von Netznutzungsentgelten einhergehen: „Die Komplexität eines ‚Elektronischen Preisblatts‘ ist kaum zu überschätzen. Insbesondere die Abbildung zahlreicher individueller und netzspezifischer Preiskomponenten bedarf eines soliden Grundgerüsts.“ Durch das Engagement in der Arbeitsgruppe profitieren die Projektpartner von den detaillierten Kenntnissen, die sich ene't nicht zuletzt durch den Aufbau der branchenweit bekannten Datenbanken Netznutzung Strom und Netznutzung Gas erarbeitet hat.

Link: http://edna-bundesverband.de/49/-/news/show/83316
Abbildung: Press'n'Relations GmbH

Ansprechpartner

  • Peter Martin Schroer
    Dipl.-Ing. Peter Martin Schroer