Aktuelles

ene't zu Gast auf der 20. SIV.Anwenderkonferenz

Die Themenkomplexe „Digitalisierung“ und „Sicherheit in der Informationstechnologie“ sind derzeit in aller Munde. Dies fand auch Niederschlag in der Agenda der 20. SIV.Anwenderkonferenz, auf der die ene't GmbH als Sponsor mit einem eigenen Stand vertreten war. Am 23. und 24. Juni zog die Hausmesse des Software-Dienstleisters SIV.AG Fachbesucher aus Energiebranche, Wasser- und Abfallwirtschaft nach Rostock.

Unter dem Schwerpunktthema Digitalisierung boten zahlreiche Vorträge und Workshops Wissenswertes über den effizienten, zeitgemäßen und sicheren Energievertrieb. Die von E&M-Herausgeber Helmut Sendner moderierte Tagung zeigte, dass auch das Thema IT-Sicherheit bei der SIV.AG einen hohen Stellenwert genießt. Nicht anders stellt es sich bei ene't dar. So konnten Dipl.-Ing. Roland Hambach und Helga Kockerols-Eßer auf der Fachausstellung am zweiten Tag interessierten Fachbesuchern den hohen Sicherheitsstandard der zentralen Vertriebsplattform ene't Navigator® nahebringen, der wiederholt durch unabhängige „Pen-Tests“ attestiert wurde.

Auf großes Interesse stieß auch die angekündigte Initiative „BO4E“, die Geschäftsobjekte für die Energiewirtschaft als gemeinsamen Datenstandard der Branche etablieren möchte. „Das Thema ‚Standardisierung‘ trifft auf offene Ohren. Unsere Kunden würden es begrüßen, wenn die wachsende Problematik aufwändiger proprietärer Schnittstellen entschärft würde“, hielt Hambach fest. An der Gründung einer Interessengemeinschaft, welche die unabhängige Entwicklung von Geschäftsobjekten vorantreiben soll, am 7. Juli hat auch die SIV.AG ihre Teilnahme signalisiert.

Nähere Informationen zu Geschäftsobjekten für die Energiewirtschaft sind auf der Website www.bo4e.de zusammengefasst.

Ansprechpartner

Geschäftsführung

  • Roland Hambach
    Dipl.-Ing. Roland Hambach

Interessengemeinschaft

  • Peter Martin Schroer
    Dipl.-Ing. Peter Martin Schroer