Aktuelles

Diskussionen zum digitalen Wandel in Rostock

Auch bei der 21. Auflage der SIV.Anwenderkonferenz im Firmensitz der SIV.AG war die ene't GmbH als Sponsor mit einem Ausstellungsstand vertreten. Die diesjährige Fachtagung stand unter dem Motto „Wegbereiter – Digital in die Zukunft“. Früher als im vergangenen Jahr lud das Softwarehaus bereits am 18. und 19. Mai nach Mecklenburg-Vorpommern ein.

Zahlreiche Fachvorträge griffen aktuellste Trends und Themen auf, vom Einsatz der Blockchain-Technologie im Energiesektor über wiederkehrende IT-Bedrohungen der Branche bis hin zur Datenhoheit im Messstellenbetrieb. Der zweite Tag stand ganz im Zeichen spezialisierter Workshops und ließ im Rahmen der Fachausstellung Raum für den interessierten Austausch.

Besondere Beachtung fand dabei erneut das Themenfeld der Geschäftsobjekte für die Energiewirtschaft (BO4E). Die SIV.AG engagiert sich ebenso wie die ene't GmbH im gemeinnützigen Gremium innerhalb der Interessengemeinschaft Geschäftsobjekte Energiewirtschaft e. V., das nach der Gründung im Sommer 2016 bereits die ersten Definitionen allgemeingültiger Objekte verabschiedet hat. „Die Standardisierung des Datenaustauschs ohne Schnittstellen ist in den Köpfen vieler Entscheider inzwischen als Desiderat verankert“, ist sich Dipl.-Ing- Roland Hambach sicher, „die Zahl der Unterstützer wird noch deutlich zunehmen.“

Lesen Sie dazu auch einen Artikel von Dr. Ulrich Czubayko und Dipl.-Ing. Peter Martin Schroer in der aktuellen Ausgabe der SIV.News.

Fotos: DOMUSimages, Alexander Rudolph

Ansprechpartner

Interessengemeinschaft

  • Peter Martin Schroer
    Dipl.-Ing. Peter Martin Schroer

Geschäftsführung

  • Roland Hambach
    Dipl.-Ing. Roland Hambach