Aktuelles

ene't nimmt Rechenzentrum in Betrieb

Die ene't GmbH hat ihr Rechenzentrum am Standort Hückelhoven in Betrieb genommen. Damit geht das Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung. Der zweiteilige Containerbau ist auf große Kapazitäten ausgelegt und verfügt über zahlreiche Sicherheitsmechanismen.  

Aktuell beherbergt das neue Rechenzentrum die gesamte Entwicklungs- und Produktivumgebung von ene't. Die Anlage kann aber noch um mehr als das Fünffache der aktuellen Einrichtung erweitert werden. Ein umfangreiches Sicherheitskonzept schützt das Rechenzentrum und die dort verarbeiteten Daten. Der Bau verfügt über eine mehrstufige Zutrittskontrolle und wird ständig überwacht. Eine Klimatisierung sowie eine Notstromversorgung verhindern Systemausfälle. Der Brandvermeidung dient ein Sauerstoffreduktionssystem.

Bereits im September des vergangenen Jahres hat ene't mit der Planung des Rechenzentrums begonnen. Nach dem Erwerb eines Nebengrundstücks begannen im März 2017 die ersten Bodenarbeiten. Mit der Lieferung der beiden Container und dem anschließenden Innenausbau ist die Grundeinrichtung nun abgeschlossen.

Ansprechpartner

Geschäftsführung

  • Peter Martin Schroer
    Dipl.-Ing. Peter Martin Schroer

Fachabteilung

  • Falk Heinen
    Falk Heinen