Aktuelles

Informationssicherheit zertifiziert

Die ene't GmbH ist nun vom TÜV Rheinland offiziell nach ISO/IEC 27001 zertifiziert. Damit wird bescheinigt, dass die ene't GmbH über ein wirksames Informationssicherheits-Management-System (ISMS) verfügt, das die Anforderungen der Norm erfüllt.

Zur Überwachung hat die ene't GmbH einen Informationssicherheitsbeauftragten berufen, der in Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten alle Systeme und Dokumentationen überwacht. Zudem identifizieren beide mögliche Risiken und ergreifen bei Bedarf entsprechende Maßnahmen. Eine elektronische Zugangskontrolle sowie die Einrichtung von Sicherheitszonen, z. B. in Serverräumen, tragen ebenfalls dazu bei, alle verarbeiteten Daten vor unbefugtem Zugriff, Verlust oder Verfälschung zu schützen.

Der Zertifizierung vorausgegangen waren rund eineinhalb Jahre der Vorbereitung. Diese bestand u. a. aus Risikoanalysen, Prozessbeschreibungen und Mitarbeiterinterviews. In einem ausführlichen Audit vom 3. bis zum 5. April 2017 begutachtete dann ein Team aus Auditoren von TÜV Rheinland die Umsetzung des ISMS der ene't GmbH.

Das Zertifikat nahm ene't Geschäftsführer Roland Hambach im Rahmen des ersten Veranstaltungstags der „ene't Branchentage für den Energievertrieb“ in Berlin entgegen. Es wurde überreicht von Ralph Freude, Head of business line ict bei TÜV Rheinland. Jedes Jahr wird überprüft, ob ene't die Normkonformität mit der ISO/IEC 27001 aufrechterhalten hat. Alle 3 Jahre soll dann eine vollständige Rezertifizierung erfolgen.

Ansprechpartner

Geschäftsführung

  • Roland Hambach
    Dipl.-Ing. Roland Hambach