Aktuelles

Neuer Seminarplan für den ene't campus 2018

Das Programm des ene't campus für das kommende Jahr steht fest und hält einige Neuerungen bereit: aktualisierte Veranstaltungen, eine benutzerfreundlichere Website sowie ein vollständig neues Thema.

Das Seminar „Praxisorientierte Lösungen für den Aufbau und die Abrechnung von Ladestationen“ wurde ganz neu zusammengestellt und befasst sich mit einem der Top-Zukunftsthemen der Energiewirtschaft: der E-Mobilität. Es vermittelt Grundlagen und betrachtet technische sowie kommerzielle Faktoren anhand von realen Praxisprojekten. Es richtet sich gleichermaßen an Betreiber von Ladeinfrastrukturen, Flottenmanager und Entscheider.

Darüber hinaus wurden die Themen weiterer Seminare aktualisiert und an die neuesten Entwicklungen der Branche angepasst. So widmet sich die Veranstaltung „Datenschutzgrundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz in der EVU-Praxis“ den Neuerungen des BDSG für 2018. Das Seminar zum Thema Online-Games aus 2017 ist nun auf den Bereich Künstliche Intelligenz ausgerichtet und wird ab sofort unter dem Titel „KI und Produktentwicklung in der Energiewirtschaft“ geführt. Die Veranstaltung „So tickt der deutsche Energiemarkt“ ist jetzt so konzipiert, dass sie vor allem Neu- und Wiedereinsteigern einen idealen Einblick in das energiewirtschaftliche Deutschland bietet.

Die campus-Website hat ebenfalls einige Zusatzfunktionen erhalten. Die Seminarthemen sind zur besseren Übersicht ab sofort vier Kategorien zugeordnet: Trainings und Prozesse, Kommunikation und Vertrieb, Digitalisierungsstrategien und Markt sowie IT. Die praktische neue Suchfunktion oben rechts auf der Seite erleichtert darüber hinaus die direkte Recherche von konkreten Seminaren und Inhalten.

Das bleibt

Für das neue Jahr gibt es aber nicht nur Veränderungen. Die bereits bekannten Angebote aus dem Jahr 2017 können weiterhin genutzt werden. Bei der Buchung mehrerer Seminare gilt nach wie vor der Kompetenzbonus, mit dem Teilnehmer einen Nachlass i. H. v. 15 % auf das günstigste Seminar erhalten. Interessenten stehen 23 verschiedene Veranstaltungen rund um die Digitalisierung der Energiewirtschaft zur Auswahl. Sie finden auch in 2018 wieder in jeweils zwei verschiedenen Städten, verteilt in ganz Deutschland, statt.

Ansprechpartner

Geschäftsführung

  • Roland Hambach
    Dipl.-Ing. Roland Hambach

Vertrieb

  • Alexander Linzen
    Alexander Linzen

Vertrieb

  • André Küpper
    André Küpper B. Sc.