Aktuelles

Fünf neue Auszubildende starten bei ene't

Die ene't GmbH mit Standorten im niederrheinischen Hückelhoven und dem sächsischen Torgau hat zum 01. August 2018 fünf neue Auszubildende eingestellt. Zusammen mit den Azubis aus den letzten Jahren beschäftigt das Unternehmen damit nun mehr Berufsanfänger als je zuvor.

In Hückelhoven gibt es zu Beginn des Ausbildungsjahres gleich vier Neuzugänge bei ene't: Joshua von Krüchten (Fachinformatiker für Systemintegration), Daniel Schillert (Duales Studium Mathematisch-technischer Softwareentwickler, MATSE), Jeremie Thönnißen (Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung) und Ghani Makhloufi (Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung). Mit Ghani Makhloufi beschäftigt ene't dann auch einen Umschüler, der gelernter Industriemechaniker und Mediengestalter ist.

Am Standort Torgau konnte ene't die Ausbildungsstelle zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung mit Jessica Warmuth nach fünf Jahren erstmals wieder mit einer Frau besetzen. „ene't setzt sich für die Förderung von Frauen ein – vor allem wenn es dabei um die Ausübung von MINT-Berufen in Männerdomänen geht“, so der Torgauer Standort- und Ausbildungsleiter Oliver Kunz.

Auch die Hückelhovener Ausbildungsleiterin und Prokuristin Helga Kockerols-Eßer freut sich über die Berufsanfänger: „Junge Talente zu fördern, liegt uns besonders am Herzen. Daher bin ich stolz, sagen zu können: So viele Auszubildende hatten wir noch nie.“

Für die Neulinge der ene't GmbH gab es am 01. August ein gemeinsames Treffen in der Firmenzentrale in Hückelhoven. Bei einer Schnitzeljagd lernten sie das Unternehmen sowie die Mitarbeiter und deren verschiedene Aufgabenfelder kennen.

Ansprechpartner

Organisation

  • Helga Kockerols-Eßer
    Helga Kockerols-Eßer

Organisation

  • Oliver Kunz
    Dipl.-Inf. Oliver Kunz