Aktuelles

ISO-Audit erneut erfolgreich durchgeführt

Seit der erfolgreichen Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 im Jahr 2017 werden die Einhaltung der Norm und die Wirksamkeit des Informationssicherheits-Management-Systems (ISMS) der ene't GmbH jährlich durch den TÜV Rheinland kontrolliert. In den vergangenen Tagen führten zwei Prüfer das reguläre Überwachungsaudit durch, das wie bereits im vergangenen Jahr ohne Abweichungen bestanden wurde.

Die TÜV-Auditoren untersuchten die dokumentierten ISO-Prozesse, führten ausführliche Gespräche mit den Mitgliedern des Informationssicherheitsausschusses (ISA) und nutzten eine Betriebsbegehung für Interviews mit Mitarbeitern aus unterschiedlichen Abteilungen. So überzeugten sich die Prüfer davon, dass die Normkonformität in den Prozessen und der Informationstechnik der ene't erfolgreich aufrechterhalten wurde. Als besonders positiv wurden das ausgeprägte Bewusstsein und die Sensibilität für die Inhalte der ISO auf Seiten der Beschäftigten hervorgehoben. „Das zeigt ganz deutlich, dass bei ene't nicht nur starre Regeln und Vorgaben befolgt werden, sondern Informationssicherheit ganz selbstverständlich gelebt wird“, freute sich Geschäftsführer Roland Hambach über das Ergebnis. Im kommenden Jahr erfolgt turnusgemäß ein vollständiges Rezertifizierungsaudit mit einem deutlich umfassenderen Prüfumfang.