Aktuelles

Weiterbildung erfolgreich gestartet

Die Weiterbildung zum „Manager Digitale Transformation Energie“ ist in der vergangenen Woche erfolgreich gestartet. Sieben Teilnehmer, darunter auch ene't campus Geschäftsführer Roland Hambach, absolvierten vom 14.03.-16.03.2019 das erste Modul in Frankfurt am Main.

Im Block „Herausforderungen & IT-Grundlagen der Digitalisierung“ gab die Dozentin Prof. Dr. Sabrina Eimler am ersten Tag eine Einführung in die Digitale Transformation. Eimler ist Expertin für die Analyse von Auswirkungen der Digitalisierung auf Menschen, Organisationen und Gesellschaft. Im Teilmodul „Game Changer Digitalisierung“ behandelte sie unter anderem auch Fragen zur Auswirkung von computervermittelter zwischenmenschlicher Kommunikation wie beispielweise „Macht Facebook unglücklich?“ oder „Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) und wozu werden diese Technologien eingesetzt?“. Mithilfe von VR-Brillen, kleinen Robotern und entsprechenden Apps durften die Teilnehmer dies auch selbst ausprobieren.

Im zweiten Teilmodul gab Florian Kurz, Vorstand eines renommierten IT-Start-Ups, in den beiden darauffolgenden Tagen einen Überblick über „Zentrale IT-Technologien“. Behandelt wurden dabei Themen wie die Funktionsweise von Algorithmen oder HTML, CSS, JavaScript und Bitcoin. Außerdem ging es um Blockchain, Big Data und die Entwicklung der Software von monolithischen Strukturen bis zum Internet of Things. Damit einhergehend wurden auch die Beherrschung der zunehmenden Komplexität und die Möglichkeiten zu einer praxistauglichen Strukturierung erörtert. Die Teilnehmer erhielten ein tieferes Verständnis für die technischen Zusammenhänge im IT-Bereich, inklusive Cloud-Computing und den Anforderungen an die IT zur Digitalisierung des Tagesgeschäfts.

Viele Zusammenhänge konnten die Teilnehmer für sich neu erschließen oder ihre Kenntnisse vertiefen, so die einstimmige Rückmeldung. Alle Beteiligten waren sich nach den ersten drei Weiterbildungstagen einig, eine gute Einführung in das Thema Digitale Transformation erhalten zu haben. „Das erste Modul war insgesamt sehr spannend und ich habe viele interessante Impulse erhalten.“, so Roland Hambach, „Schon jetzt freue ich mich auf die kommenden Veranstaltungen.“

Weiter geht es ab dem 09.05.2019 mit dem Thema „Digitalisierung und Prozessautomatisierung“.