Ausbildung Fachinformatiker(in) für Anwendungsentwicklung

Der Beruf der Fachinformatikerin beziehungsweise des Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung setzt eine dreijährige Ausbildung voraus, die dual in der Berufsschule und dem Lehrbetrieb erfolgt. Bei guten schulischen Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungsdauer auf zwei oder zweieinhalb Jahre möglich. Die Ausbildung vermittelt Kenntnisse in den Bereichen der Entwicklung von Software einschließlich Webapplikationen, Modellierung von Datenbanken sowie fortlaufender Qualitätssicherung während des gesamten Entwicklungsprozesses. Die Integration in unsere agilen Entwicklungsteams gewährt frühzeitig einen Einblick in den Alltag der Softwareentwicklung.

Um einen Einblick in unser Unternehmen zu gewinnen und weitere Informationen zur Ausbildung „Fachinformatiker(in) für Anwendungsentwicklung“ zu erhalten, bieten wir die Möglichkeit zur Teilnahme an einem mehrtägigen Praktikum.

Was können wir Ihnen bieten?

  • Praktische Anwendung der theoretischen Ausbildungsinhalte
  • Mitarbeit an spannenden Projekten in agilen Entwicklungsteams
  • Vertiefung der Programmiersprache Java, Entwicklung von Webapplikationen
  • Fachliche Begleitung in der Ausbildung durch erfahrene Fachinformatiker
  • Attraktive Ausbildungsvergütung
  • Übernahme in ein festes Anstellungsverhältnis als Ziel der Ausbildung

Was bringen Sie mit?

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Ein ausgeprägtes Interesse an der Informatik
  • Gute Englischkenntnisse zum verstehenden Lesen einschlägiger Fachliteratur
  • Analytisches, logisches und strukturiertes Denken und Arbeiten

„Meine Ausbildung zur Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung bei der ene't GmbH zu absolvieren war für mich die perfekte Entscheidung. Von Beginn an war ich voll ins Team integriert und wurde jeden Tag aufs Neue gefördert und gefordert. Schon während der Ausbildung durfte ich an den ene't Softwarelösungen arbeiten, lernte verschiedene Entwicklungsmethoden kennen, die Programmierung in C# sowie das Erstellen und Warten von UnitTests.

Die Kollegen hatten immer ein offenes Ohr für meine Fragen und haben mich jederzeit bereitwillig unterstützt, wenn es darum ging, mir Fachwissen zu erarbeiten und meinen Horizont zu erweitern. Dank der tollen Unterstützung war es mir schließlich auch möglich, die Ausbildungszeit zu verkürzen.“

Alexandra Grams (ehemalige Auszubildende)

Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die ein persönliches Anschreiben, Ihren Lebenslauf sowie relevante Zeugnisse enthält.

E-Mail schreiben