Mehr- und Mindermengenabrechnung für Verteilnetzbetreiber

Lieferstellenscharfe MMMA auf Dienstleistungsbasis

Angebot anfordern

Im April 2016 ist für Strom wie für Gas die neue Verordnung zur Durchführung der lieferstellenscharfen Abrechnung angefallener Mehr- und Mindermengen in Kraft getreten. Diese schreibt sowohl Energielieferanten als auch Verteilnetzbetreibern die Umsetzung einheitlicher Geschäftsprozesse und Datenformate vor, um den Abrechnungsvorgang zukünftig zu vereinfachen.


Als Alternative zur zeit- und kostenintensiven Implementierung der neuen vorgeschriebenen Prozesse in die eigene Systemlandschaft können Netzbetreiber auf die Dienstleistung „Mehr- und Mindermengenabrechnung“ der ene't GmbH inklusive des praktischen MaBiS-Services zurückgreifen. Mit der kombinierten Lösung erhalten Sie zugleich kompetente Unterstützung bei der Umsetzung der gesetzlichen Pflichten im Rahmen der Bilanzkreisabrechnung Strom. Die Ergebnisse werden stets zeitnah bereitgestellt, sodass sie unmittelbar weiterverarbeitet werden können.

Die Dienstleistung für Verteilnetzbetreiber umfasst folgende Punkte:

  • Umsetzung aller gesetzlichen Pflichten im Rahmen der Durchführung der Bilanzkreisabrechnung Strom
  • Vorhalten der lieferstellenscharfen Monatsmengen der erstellten Summenzeitreihen für die Mehr- und Mindermengenabrechnung
  • Erstellen und Versenden der lieferstellenscharfen Monatsmengen nach Versand der Netznutzungsabrechnung (INVOIC)
  • Erstellen und Versenden der Mehr- und Mindermengenabrechnung (INVOIC) nach Bestätigung der Netznutzungsabrechnung durch den Lieferanten
  • Clearing- und Stornomöglichkeiten, falls Daten vom Lieferanten abgelehnt wurden
  • Archivierung aller versandten Daten für revisionssichere Datenhaltung

Ansprechpartner

Fachabteilung

  • Oliver Kunz
    Dipl.-Inf. Oliver Kunz

Angebot anfordern


Sie möchten mehr wissen? Oder Sie finden noch nicht, was Sie benötigen?

Gerne erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam eine passgerechte Lösung. Sprechen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Roland Hambach
Dipl.-Ing. Roland Hambach
02433 52601-300
Alexander Linzen
Alexander Linzen
02433 52601-301