NetKalk.dbr.Gas

Wertvolle Vertriebsunterstützung durch mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung

auch für die Energieart Strom verfügbar

Die mehr­stu­fi­ge Deckungs­bei­trags­rech­nung stellt einen wesent­li­chen Bestand­teil der Ver­triebs­ak­ti­vi­tä­ten von erfolg­reich ope­rie­ren­den Unter­neh­men dar. NetKalk.dbr bie­tet neben die­ser Funk­tio­na­li­tät für Last­gang- und Stan­dard­last­pro­fil­kun­den auch die dazu­ge­hö­ri­ge Kun­den­ver­wal­tung an. Der gesam­te Ange­bots­pro­zess bis zum Ver­trags­ab­schluss und die dar­aus resul­tie­ren­de Ver­trags­er­fül­lung ist eben­so durch­führ­bar wie das Vertriebscontrolling.Für die Berech­nung kön­nen die Netz­ent­gel­te aus den ene't Daten­ban­ken Strom und Gas ein­ge­le­sen wer­den, oder Simu­la­tio­nen mit selbst defi­nier­ten Ent­gel­ten durch­ge­führt wer­den. Ein umfang­rei­ches Berichts­we­sen run­det den Funk­ti­ons­um­fang ab. Durch die Ver­wen­dung von gewohn­ten MS-EXCEL-Ober­flä­chen und ‑Menü­struk­tu­ren fin­den sich Anwen­der schnell zurecht. NetKalk.dbr ist in zwei getrenn­ten Modu­len für die Ener­gie­ar­ten Strom und Gas erhält­lich. Seit April 2015 steht NetKalk.dbr.Gas als Soft­ware-as-a-Ser­vice-Lösung auf dem ene't Navi­ga­tor® zur Verfügung.

NetKalk.dbr.Gas bie­tet Ihnen die­se Funktionalitäten:

  • Deckungs­bei­trags­rech­nung

    Der Gesamt­erlös einer indi­vi­du­el­len Lie­fer­stel­le wird durch die Anwen­dung errech­net und in bis zu fünf unter­schied­li­che Kos­ten­blö­cke mit frei wähl­ba­ren Posi­tio­nen unter­teilt. Die Ein­tei­lung in die Blö­cke Beschaf­fung, Netz­ent­gel­te, Ver­triebs­kos­ten, Abga­ben und Ver­wal­tungs­kos­ten visua­li­sie­ren die Deckungs­fä­hig­keit des kal­ku­lier­ten Vertrags.
  • Ange­bots­kal­ku­la­ti­on

    Nach Ein­rich­tung der indi­vi­du­el­len Kos­ten­blö­cke zu gesetz­li­chen Abga­ben, Netz­ent­gel­ten und Umla­gen wer­den auf Grund­la­ge kon­kre­ter Beschaf­fungs­prei­se trag­fä­hi­ge Ange­bots­prei­se ermit­telt. Die Beschaf­fungs­prei­se kön­nen indi­vi­du­ell hin­ter­legt wer­den oder aus dem Part­ner­pro­gramm NetKalk.edm.Gas impor­tiert wer­den. Die zu berück­sich­ti­gen­den Kal­ku­la­ti­ons­be­stand­tei­le kön­nen frei aus­ge­wählt wer­den. So ist die Berech­nung eines rei­nen Netz­kun­dens eben­so mög­lich wie die Ermitt­lung eines Gesamt­prei­ses aus allen Kostenbestandteilen.
  • Ver­triebs­con­trol­ling

    NetKalk.dbr.Gas bie­tet vor­de­fi­nier­te Berich­te für das Ver­triebs­con­trol­ling an. So kön­nen Man­dan­ten nach TOP/­FLOP-Kate­go­ri­en aus­ge­wer­tet wer­den, eine A‑B-C-Ana­ly­se durch­ge­führt wer­den, oder Kal­ku­la­tio­nen einem aus­ge­wähl­ten Netz­be­trei­ber zuge­ord­net wer­den. Fil­ter erleich­tern die Aus­wer­tung der Ergeb­nis­se, zudem kön­nen voll­stän­dig indi­vi­du­ell defi­nier­te Berich­te erstellt werden.
  • Fle­xi­ble Schnittstellen

    Die Anpas­sungs­fä­hig­keit der Soft­ware ermög­licht die Ein­rich­tung fle­xi­bler Schnitt­stel­len. Auf Man­dan­ten­wunsch kön­nen indi­vi­du­el­le Anbin­dun­gen zu bereits vor­ge­hal­te­nen Sys­te­men wie einer Ver­brauchs­ab­rech­nung geschaf­fen wer­den. Damit wird bei­spiels­wei­se die Über­nah­me der Man­dan­ten­stamm­da­ten mög­lich, oder auch ein Abgleich zwi­schen der hypo­the­ti­schen Ver­trags­kal­ku­la­ti­on und den tat­säch­li­chen Verbrauchsabrechnungen.
  • Anbin­dung an das Aus­schrei­bungs­por­tal enPOR­TAL“

    Über die inte­grier­te Schnitt­stel­le ist in NetKalk.dbr.Gas jeder­zeit sicht­bar, wel­che Aus­schrei­bun­gen aktu­ell offen sind und bei wel­chen sich gege­be­nen­falls eine akti­ve Teil­nah­me lohnt.

Verwandte Produkte

Ihr Ansprechpartner

Kontakt
Roland hambach
Alexander linzen
Andre kuepper

Sprechen Sie mit unseren Experten

Lassen Sie sich unverbindlich beraten, wie auch Ihre Geschäftsprozesse mit dem ene't Navigator® optimiert werden können. Wir zeigen Ihnen individuelle Lösungsansätze und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Strategie, wie Sie Ihr Tagesgeschäft plattformgestützt optimieren können.

Go to top of page