NetKalk.dbr.Strom

Die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung stellt einen wesentlichen Bestandteil der Vertriebsaktivitäten von erfolgreich operierenden Unternehmen dar. NetKalk.dbr bietet neben dieser Funktionalität für Lastgang- und Standardlastprofilkunden auch die dazugehörige Kundenverwaltung an. Der gesamte Angebotsprozess bis zum Vertragsabschluss und die daraus resultierende Vertragserfüllung ist ebenso durchführbar wie das Vertriebscontrolling.

auch für die Energieart Gas verfügbar

Für die Berech­nung kön­nen die Netz­ent­gel­te aus den ene't Daten­ban­ken Netz­nut­zung Strom und Netz­nut­zung Gas ein­ge­le­sen wer­den, oder Simu­la­tio­nen mit selbst defi­nier­ten Ent­gel­ten durch­ge­führt wer­den. Ein umfang­rei­ches Berichts­we­sen run­det den Funk­ti­ons­um­fang ab. Durch die Ver­wen­dung von gewohn­ten MS-EXCEL-Ober­flä­chen und ‑Menü­struk­tu­ren fin­den sich Anwen­der schnell zurecht. NetKalk.dbr ist in zwei getrenn­ten Modu­len für die Ener­gie­ar­ten Strom und Gas erhältlich.

NetKalk.dbr.Strom bie­tet Ihnen die­se Funktionalitäten:

Deckungs­bei­trags­rech­nung

Der Gesamt­erlös einer indi­vi­du­el­len Lie­fer­stel­le wird durch die Anwen­dung errech­net und in bis zu fünf unter­schied­li­che Kos­ten­blö­cke mit frei wähl­ba­ren Posi­tio­nen unter­teilt. Die Ein­tei­lung in die Blö­cke Beschaf­fung, Netz­ent­gel­te, Ver­triebs­kos­ten, Abga­ben und Ver­wal­tungs­kos­ten visua­li­sie­ren die Deckungs­fä­hig­keit des kal­ku­lier­ten Vertrags.

Ange­bots­kal­ku­la­ti­on

Nach Ein­rich­tung der indi­vi­du­el­len Kos­ten­blö­cke zu gesetz­li­chen Abga­ben, Netz­ent­gel­ten und Umla­gen wer­den auf Grund­la­ge kon­kre­ter Beschaf­fungs­prei­se trag­fä­hi­ge Ange­bots­prei­se ermit­telt. Die Beschaf­fungs­prei­se kön­nen indi­vi­du­ell hin­ter­legt wer­den oder aus dem Part­ner­pro­gramm NetKalk.edm.Strom impor­tiert wer­den. Die zu berück­sich­ti­gen­den Kal­ku­la­ti­ons­be­stand­tei­le kön­nen frei aus­ge­wählt wer­den. So ist die Berech­nung eines rei­nen Netz­kun­dens eben­so mög­lich wie die Ermitt­lung eines Gesamt­prei­ses aus allen Kostenbestandteilen.

Ver­triebs­con­trol­ling

NetKalk.dbr.Strom bie­tet vor­de­fi­nier­te Berich­te für das Ver­triebs­con­trol­ling an. So kön­nen Man­dan­ten nach TOP/­FLOP-Kate­go­ri­en aus­ge­wer­tet wer­den, eine A‑B-C-Ana­ly­se durch­ge­führt wer­den, oder Kal­ku­la­tio­nen einem aus­ge­wähl­ten Netz­be­trei­ber zuge­ord­net wer­den. Fil­ter erleich­tern die Aus­wer­tung der Ergeb­nis­se, zudem kön­nen voll­stän­dig indi­vi­du­ell defi­nier­te Berich­te erstellt werden.

Fle­xi­ble Schnittstellen

Die Anpas­sungs­fä­hig­keit der Soft­ware ermög­licht die Ein­rich­tung fle­xi­bler Schnitt­stel­len. Auf Man­dan­ten­wunsch kön­nen indi­vi­du­el­le Anbin­dun­gen zu bereits vor­ge­hal­te­nen Sys­te­men wie einer Ver­brauchs­ab­rech­nung geschaf­fen wer­den. Damit wird bei­spiels­wei­se die Über­nah­me der Man­dan­ten­stamm­da­ten mög­lich, oder auch ein Abgleich zwi­schen der hypo­the­ti­schen Ver­trags­kal­ku­la­ti­on und den tat­säch­li­chen Verbrauchsabrechnungen.

Anbin­dung an das Aus­schrei­bungs­por­tal enPOR­TAL“

Über die inte­grier­te Schnitt­stel­le ist in NetKalk.dbr.Strom jeder­zeit sicht­bar, wel­che Aus­schrei­bun­gen aktu­ell offen sind und bei wel­chen sich gege­be­nen­falls eine akti­ve Teil­nah­me lohnt.

Verwandte Produkte

Ihr Ansprechpartner

Kontakt
Roland hambach
Alexander linzen
Andre kuepper

Sprechen Sie mit unseren Experten

Lassen Sie sich unverbindlich beraten, wie auch Ihre Geschäftsprozesse mit dem ene't Navigator® optimiert werden können. Wir zeigen Ihnen individuelle Lösungsansätze und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Strategie, wie Sie Ihr Tagesgeschäft plattformgestützt optimieren können.

Go to top of page