NetKalk.edm.Strom

Zuverlässiges Portfoliomanagement mit der komfortablen Energiedatenmanagement-Lösung

auch für die Energieart Gas verfügbar

Mit einem wirk­sa­men Ener­gie­da­ten­ma­nage­ment­sys­tem haben Sie Ihre Kun­den gut im Blick. Zur exak­ten Ana­ly­se von Last­gän­gen wer­den die­se ein­ge­le­sen (MSCONS/​automatisierbar oder CSV/MS-EXCEL) und Lücken oder Aus­rei­ßer kön­nen gefun­den und kor­ri­giert wer­den. Aus den vor­han­de­nen Last­gän­gen las­sen sich Pro­gno­sen erstel­len und als Basis für künf­ti­ge Kal­ku­la­tio­nen her­an­zie­hen. Die Zer­le­gung der Last­gän­ge in han­del­ba­re Pro­duk­te (Hedges) erlaubt die kom­for­ta­ble Einor­dung des Kun­den. NetKalk.edm kann wahl­wei­se für Strom und Gas oder auch nur eine Ener­gie­art lizen­ziert wer­den. Seit April 2015 ist NetKalk.edm.Strom als Soft­ware-as-a-Ser­vice-Lösung über den ene't Navi­ga­tor® verfügbar.

NetKalk.edm.Strom bie­tet Ihnen die­se Funktionalitäten:

  • Preis­er­mitt­lung

    NetKalk.edm.Strom ermög­licht die Ermitt­lung eines Beschaf­fungs­prei­ses durch die Abbil­dung struk­tu­rier­ter und/​oder unstruk­tu­rier­ter Beschaf­fung auf Last­gang­ba­sis. Durch den direk­ten Ver­gleich mit einem ermit­tel­ten HPFC-Preis lässt sich der Wert jeder­zeit auf Markt­ge­rech­tig­keit über­prü­fen. So kön­nen Beschaf­fung und Ver­kauf in Rela­ti­on gesetzt und per­ma­nent kon­trol­liert werden.
  • Über­wa­chung

    Zur Über­wa­chung der Markt­prei­se stellt NetKalk.edm.Strom unter­schied­li­che Berich­te zur Ver­fü­gung. So kann eine Markt­preis­er­mitt­lung zukünf­ti­ger Abrech­nungs­zeit­räu­me mit­tels HPFC-Bil­dung erfol­gen. Dar­über hin­aus kön­nen Hoch­last­zeit­an­tei­le außer­halb der Hoch­last­zeit­fens­ter ana­ly­siert wer­den, um im Strom­be­reich die anfal­len­den Netz­nut­zungs­ent­gel­te zu reduzieren.
  • Auf­ga­ben­pla­nung

    Die inte­grier­te Auf­ga­ben­pla­nung erleich­tert die täg­li­che Arbeit durch die Auto­ma­ti­sie­rung regel­mä­ßig wie­der­keh­ren­der Auf­ga­ben. So kann der Last­gang-Import über MSCONS zu fest geplan­ten Zeit­punk­ten auto­ma­tisch aus­ge­führt werden.
  • Pro­gno­se

    Zukünf­ti­ge Last­gän­ge inklu­si­ve dazu­ge­hö­ri­ger Men­gen­an­pas­sun­gen las­sen sich zuver­läs­sig pro­gnos­ti­zie­ren. Dazu wird ein pas­sen­der Fei­er­tags­ka­len­der als Grund­la­ge ange­wen­det, außer­dem kön­nen kun­den­in­di­vi­du­el­le Brü­cken­ta­ge defi­niert wer­den. Per Direkt­ein­ga­be las­sen sich die Last­gang­da­ten anpas­sen, auch eine Bear­bei­tung über MS-EXCEL-For­meln ist ohne Wei­te­res mög­lich. Für die Ener­gie­art Strom steht die Typ­tags­pro­gno­se als Ver­fah­ren zur Ver­fü­gung.
    Über die Mehr­jah­res­pro­gno­se ist es mög­lich, in weni­gen Schrit­ten einen gemes­se­nen Last­gang auf meh­re­re Jah­re zu pro­gnos­ti­zie­ren und gleich­zei­tig eine Tari­fie­rung sowie ein Hedging durch­zu­füh­ren. So steht mit weni­gen Klicks ein Ergeb­nis für wei­te­re Berech­nun­gen in NetKalk.dbr.Strom zur Verfügung.
  • Port­fo­lio­ma­nage­ment

    Auf der Grund­la­ge defi­nier­ter Beschaf­fungs­pe­ri­oden ist es mög­lich, unter­schied­li­che Beschaf­fungs­va­ri­an­ten anzu­le­gen und auf die­sem Wege Ein­käu­fe gezielt den Ver­käu­fen zuzu­ord­nen. Strom­sei­tig kön­nen Tran­chen, Stich­tags­ein­käu­fe, Back to Back-Beschaf­fun­gen, Stan­dard­pro­duk­te und Band­lie­fe­run­gen abge­bil­det werden.
  • Risi­ko­be­wer­tung

    Mit Hil­fe eines Abgleichs von Mess- und Pro­gno­se­da­ten ermit­telt NetKalk.edm.Strom mög­li­che Abwei­chun­gen, die mit den Regel­en­er­gie­prei­sen des betrof­fe­nen Über­tra­gungs­netz­be­trei­bers abge­gli­chen wer­den kön­nen. Die Risi­ko­be­wer­tung für die Geschäfts­be­rei­che Beschaf­fung und Ver­trieb wird außer­dem durch eine Mark to Mar­ket-Ana­ly­se ergänzt.
  • Tari­fie­rung

    Aus den vor­han­de­nen Daten zu Mes­sung oder Pro­gno­selast­gän­gen wer­den auf Grund­la­ge indi­vi­du­ell ange­leg­ter Schalt­zei­ten zuver­läs­si­ge Monats­wer­te für HT und NT sowie der resul­tie­ren­den Spit­zen­mo­nats­leis­tung ermit­telt und als Last­gang­ta­ri­fie­rung zur Ver­fü­gung gestellt.
  • Stan­dard­last­pro­fi­le

    Auf belie­bi­ge Zeit­räu­me und Men­gen kön­nen Stan­dard­last­pro­fi­le ange­wen­det wer­den. Für die Ener­gie­art Strom sind die Last­pro­fi­le des BDEW hin­ter­legt. Dar­über hin­aus kön­nen belie­bi­ge eige­ne Stan­dard­last­pro­fi­le ange­legt werden.

Verwandte Produkte

Ihre Ansprechpartner

Kontakt
Roland hambach
Alexander linzen
Andre kuepper

Sprechen Sie mit unseren Experten

Lassen Sie sich unverbindlich beraten, wie auch Ihre Geschäftsprozesse mit dem ene't Navigator® optimiert werden können. Wir zeigen Ihnen individuelle Lösungsansätze und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Strategie, wie Sie Ihr Tagesgeschäft plattformgestützt optimieren können.

Go to top of page