NetKalk.dbr.Strom

Wertvolle Vertriebsunterstützung durch mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung

Angebot anfordern

Die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung stellt einen wesentlichen Bestandteil der Vertriebsaktivitäten von erfolgreich operierenden Unternehmen dar. NetKalk.dbr bietet neben dieser Funktionalität für Lastgang- und Standardlastprofilkunden auch die dazugehörige Kundenverwaltung an. Der gesamte Angebotsprozess bis zum Vertragsabschluss und die daraus resultierende Vertragserfüllung ist ebenso durchführbar wie das Vertriebscontrolling. Für die Berechnung können die Netzentgelte aus den ene't Datenbanken Strom und Gas eingelesen werden, oder Simulationen mit selbst definierten Entgelten durchgeführt werden. Ein umfangreiches Berichtswesen rundet den Funktionsumfang ab. Durch die Verwendung von gewohnten MS-EXCEL-Oberflächen und -Menüstrukturen finden sich Anwender schnell zurecht. NetKalk.dbr ist in zwei getrennten Modulen für die Energiearten Strom und Gas erhältlich. Seit April 2015 steht NetKalk.dbr.Strom als Software-as-a-Service-Lösung auf dem ene't Navigator® zur Verfügung.


NetKalk.dbr.Strom bietet Ihnen diese Funktionalitäten:

  • Deckungsbeitragsrechnung

    Der Gesamterlös einer individuellen Lieferstelle wird durch die Anwendung errechnet und in bis zu fünf unterschiedliche Kostenblöcke mit frei wählbaren Positionen unterteilt. Die Einteilung in die Blöcke Beschaffung, Netzentgelte, Vertriebskosten, Abgaben und Verwaltungskosten visualisieren die Deckungsfähigkeit des kalkulierten Vertrags.
  • Angebotskalkulation

    Nach Einrichtung der individuellen Kostenblöcke zu gesetzlichen Abgaben, Netzentgelten und Umlagen werden auf Grundlage konkreter Beschaffungspreise tragfähige Angebotspreise ermittelt. Die Beschaffungspreise können individuell hinterlegt werden oder aus dem Partnerprogramm NetKalk.edm.Strom importiert werden. Die zu berücksichtigenden Kalkulationsbestandteile können frei ausgewählt werden. So ist die Berechnung eines reinen Netzkundens ebenso möglich wie die Ermittlung eines Gesamtpreises aus allen Kostenbestandteilen.
  • Vertriebscontrolling

    NetKalk.dbr.Strom bietet vordefinierte Berichte für das Vertriebscontrolling an. So können Mandanten nach TOP/FLOP-Kategorien ausgewertet werden, eine A-B-C-Analyse durchgeführt werden, oder Kalkulationen einem ausgewählten Netzbetreiber zugeordnet werden. Filter erleichtern die Auswertung der Ergebnisse, zudem können vollständig individuell definierte Berichte erstellt werden.
  • Flexible Schnittstellen

    Die Anpassungsfähigkeit der Software ermöglicht die Einrichtung flexibler Schnittstellen. Auf Mandantenwunsch können individuelle Anbindungen zu bereits vorgehaltenen Systemen wie einer Verbrauchsabrechnung geschaffen werden. Damit wird beispielsweise die Übernahme der Mandantenstammdaten möglich, oder auch ein Abgleich zwischen der hypothetischen Vertragskalkulation und den tatsächlichen Verbrauchsabrechnungen.
  • Anbindung an das Ausschreibungsportal „enPORTAL“

    Über die integrierte Schnittstelle ist in NetKalk.dbr.Strom jederzeit sichtbar, welche Ausschreibungen aktuell offen sind und bei welchen sich gegebenenfalls eine aktive Teilnahme lohnt.
Download Handbuch

Ansprechpartner

Fachabteilung

  • Marcel Hübel
    Marcel Hübel

Support

  • Manuel Weiß
    Manuel Weiß

Vertrieb

  • Oliver Kunz
    Dipl.-Inf. Oliver Kunz

Angebot anfordern


Sie möchten mehr wissen? Oder Sie finden noch nicht, was Sie benötigen?

Gerne erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam eine passgerechte Lösung. Sprechen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Roland Hambach
Dipl.-Ing. Roland Hambach
02433 52601-300
Alexander Linzen
Alexander Linzen
02433 52601-301