Webservice Adressvalidierung

Plattformunabhängige Adressvalidierung mit intelligentem Algorithmus

Die RESTful-Webservices der ene't GmbH bieten Ihnen dank modernster technologischer Ansätze neue Möglichkeiten zur Ermittlung und Berechnung von Daten. Der Standard REST (Representational State Transfer) als zukunftssicheres Paradigma für verteilte Anwendungen wie Webservices ermöglicht eine völlig plattformunabhängige Maschine-zu-Maschine-Kommunikation. Es kommen ausschließlich standardisierte HTTP-Methoden zum Einsatz, innerhalb derer Daten in unterschiedlichsten Formaten und Strukturen ausgeliefert werden können. So können auch individuelle Webservices speziell auf Kundenwünsche zugeschnitten und bilateral entwickelt werden. Sämtliche Services sind durch ein umfangreiches Authentifizierungssystem gesichert und durch personalisierte Zugangsschlüssel geschützt.

Angebot anfordern

Der Webservice Adressvalidierung eröffnet die Möglichkeit, einen beliebigen Adressdatenbestand zu validieren und bei Bedarf auch zu bereinigen. Dazu werden die zu überprüfenden Adressdaten eines Kunden an die Schnittstelle des Webservices übertragen. Dieser liefert nach dem Abgleich mit einer zuverlässigen Adressdatenbank die korrekte Adresse zurück. Für jede Adresseingabe erfolgt dabei eine aussagekräftige Rückmeldung, ob die Bestandsadresse korrekt ist, korrigiert wurde oder kein eindeutiges Ergebnis ermittelt werden konnte.

Funktionen des Webservices Adressvalidierung:

  • Prüfung jeder deutschen Postanschrift
  • Ausgabe eines eindeutigen Ergebnisses in der korrekten Schreibweise, falls die Adresse erfolgreich verifiziert werden konnte
  • Korrektur von Schreibfehlern
    (z. B. fehlende Buchstaben, Zahlendreher …)
  • Erkennung von üblichen Abkürzungen und Synonymen
    (z. B. „Straße“ oder „Str.“, „St.“ oder „Sankt“, „Dr.“ oder „Doktor“, „a. d.“ oder „an der“, Umlaute wie „ä“ oder „ae“ …)
  • Ermittlung der vollständigen Adresse, wenn eine Angabe wie z. B. Ort oder Postleitzahl fehlt
  • Ermittlung der passenden Adressen, wenn nur ein Teil des Straßen- oder Ortsnamens bekannt ist
    (Beispiel: Eingabe „bruch“ → Ergebnis: „Steinbruch“ und „Bruchstr.“)
  • Ermittlung des Orts bei der Angabe von Ortsteilen, sofern die Zuordnung eindeutig ist
    (z. B. Golkrath → 41812 Erkelenz)
  • Ermittlung aktueller Adressen zu historischen Vorgängern hinsichtlich Postleitzahlen, Orten und Straßen
    (z. B. nach Eingemeindungen, Umsiedlungen oder Umbenennungen)
  • Ausgabe der korrekten Adresse auch bei Kombinationen der o. g. Punkte, sofern sich so ein eindeutiges Ergebnis ableiten lässt
  • Falls mehrere Ergebnisse der gleichen Qualität ermittelt wurden, erfolgt eine Meldung mit dem Hinweis, wie viele Möglichkeiten zu den Eingaben passen würden
  • Rückgabe von aussagekräftigen Hinweisen,
    • wenn die zu prüfende Adresse korrekt ist
    • dass die Adresse ermittelt werden konnte, und welches Feld dabei korrigiert wurde
    • aus welchem Grund eine Korrektur vorgenommen wurde
      (z. B. Schreibfehler, Ergänzung fehlender Angaben, historische Adresse …)
    • falls die zu validierende Adresse nicht zugeordnet werden konnte


Ansprechpartner

Fachabteilung

  • Philipp Kremer
    Dipl.-Inf. Philipp Kremer
    02433 52601-800

Support

  • Mark Hermanns
    Mark Hermanns
    02433 52601-801

Vertrieb

  • Roland Hambach
    Dipl.-Ing. Roland Hambach
    02433 52601-300
  • Alexander Linzen
    Alexander Linzen
    02433 52601-301

Angebot anfordern