Aktuelles

  • Daniela Jakobs

    Prüfung geschafft!

    17. Januar 2019

    Unsere Auszubildende Daniela Jakobs hat ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

    weiterlesen
  • Entwickler-Fachgespräch-Video

    Entwickler-Fachgespräch-Video auf Youtube

    11. Januar 2019

    Der ene't Navigator® ist eine modulare Plattform, um Prozesse für Energieunternehmen abzubilden. Aber nicht nur Produkte aus dem Hause ene't können dort genutzt werden – auch andere Anbieter haben die Möglichkeit, Anwendungen für den ene't Navigator® zu entwickeln. Wie das geht, erfahren Sie in unserem neuen Youtube-Video.

    Die ene't Entwickler erläutern Ihnen darin ausführlich die Software-Architektur der Plattform sowie die Voraussetzungen, die eine App dafür erfüllen muss. Außerdem geht es um Themen wie Integration und Authentifizierung.

    Auf dem ene't Navigator® lassen sich Apps zu verschiedenen Prozessen verknüpfen. Die offene Gestaltung der Plattform erlaubt es Ihnen, auf diese Weise individuelle Prozesse aus Ihren Wunschmodulen zu kreieren. Diese sind dann für Ihre täglichen Geschäftsprozesse maßgeschneidert.

    Das komplette Video können Sie hier ansehen.

    Bitte wenden Sie sich an die Product Owner Peter Schroer und Norbert Berens, wenn Sie Fragen zum ene't Navigator® haben. Wenn Sie eine App für die Plattform entwickeln möchten oder technische Fragen haben, kontaktieren Sie bitte direkt Tim Steufmehl oder Vadim Marcenko.

  • Peter Martin Schroer

    Änderung in der Geschäftsführung

    28. Dezember 2018

    Einem langjährigen Plan folgend legt unser Gründer und Firmeninhaber Dipl.-Ing. Peter Martin Schroer mit Wirkung zum 31. Dezember 2018 seine Ämter als Geschäftsführer der ene't GmbH und der ene't Service GmbH nieder.

    Schon lange hatte er diesen Schritt für das Erreichen seines 60. Lebensjahrs geplant, um das Ruder fortan jüngeren Führungskräften zu überlassen. Mit der Ernennung von Dipl.-Ing. Roland Hambach als weiterem Geschäftsführer im Jahr 2014 sowie der Unterstützung durch die zwei Prokuristen Helga Kockerols-Eßer und Oliver Kunz bleibt die Kontinuität der Geschäftstätigkeit gewahrt. Auch Peter Martin Schroers Sohn Peter wird ene't weiterhin als Product-Owner eines Softwareentwicklungsteams erhalten bleiben und als Prokurist unterstützen.

    Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2002 ist die Belegschaft auf über 100 Mitarbeiter angewachsen. ene't hat dabei aber nie die familiäre Atmosphäre verloren. Dies ist vor allem dem Führungsstil des Firmengründers zu verdanken, der die Firmenkultur maßgeblich geprägt hat. Die neue Geschäftsführung wird das Unternehmen in diesem Sinne weiterführen.

    „Genau genommen müsste man sagen, dass ich mich in den ‚Unruhestand‘ verabschiede“, so Peter Martin Schroer. Insbesondere in seiner Funktion als Vorsitzender der gemeinnützigen Interessengemeinschaft Geschäftsobjekte Energiewirtschaft e. V. werde es auch zukünftig Berührungspunkte zu seinen beiden Gesellschaften geben. Natürlich wird er ene't auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.

  • Nikolauslauf 2018

    ene't Runners beim Nikolauslauf erneut erfolgreich

    03. Dezember 2018

    Am Sonntag, den 02.12.2018, sind unsere ene't Runners Pia Schroer, Peter Krahe, André Küpper und Sven Hilsmann erneut beim Kölner Nikolauslauf an den Start gegangen. Wie schon im vergangenen Jahr meisterten sie die 10 km lange Strecke auch diesmal mit Bravour.

    Bei milden Temperaturen und wechselhaftem Wetter liefen sie die Strecke innerhalb von 60-75 Minuten.

    Da der Lauf allen viel Spaß gemacht hat, sind sie nun schon auf der Suche nach der nächsten Herausforderung.

    Das Foto zeigt die fleißigen Läufer kurz nach dem Zieldurchlauf: (v. l.) Peter Krahe, André Küpper, Pia Schroer, Sven Hilsmann.

  • Hambach CRM Kongress

    ene't auf dem Cursor CRM-Kongress 2018

    31. Oktober 2018

    Am 18. und 19. Oktober 2018 fand in der Kongresshalle Gießen wieder der CRM-Kongress der Cursor Software AG statt. Rund 200 Teilnehmer aus IT, Vertrieb, Marketing und Kundenservice nahmen an dem Termin teil. Das Programm umfasste über 20 Vorträge und Sessions zu Themen wie KI im Kundenservice, Blockchain-Technologien, Kundenportale und Cloud-Services, intelligentes Beschwerdemanagement, BPM Prozessautomation oder Business Analytics. Auch ene't fand in vielen Vorträgen Erwähnung.

    Cursor-Consulting-Vorstand Jürgen Heidak und ene't Geschäftsführer Roland Hambach präsentierten am zweiten Veranstaltungstag den Vortrag „Einfachere Schnittstellen – flexiblere Prozesse durch standardisierte Geschäftsobjekte“. Darin ging es vor allem um die Reduzierung des Aufwands für Software-Integrationen, um mehr Zeit für die Umsetzung fachlicher Prozesse zu erlangen. Kern der Präsentation war eine Vorstellung der „Geschäftsobjekte für die Energiewirtschaft“ (BO4E) und deren Nutzen für energiewirtschaftliche Projekte anhand eines konkreten exemplarischen Geschäftsmodells.

    Auch darüber hinaus spielte die Zusammenarbeit zwischen Cursor und ene't in vielen der Sessions eine wichtige Rolle. Beide Unternehmen sind Mitglieder in der „Interessengemeinschaft Geschäftsobjekte Energiewirtschaft e. V.“ und arbeiten zudem auch gemeinsam im Rahmen einer Vertriebskooperation mit dem ene't campus. Mit ihrem Rechenzentrum steht die ene't GmbH außerdem als Cloud-Servicepartner zur Nutzung des Cursor-CRM zur Verfügung. Zum Abrufen von Netzentgelt- und Grundversorgerinformationen greift Cursor darüber hinaus auf die ene't Webservices Netznutzung und Grundversorgung zu. Erstellte Tariflisten lassen sich aus dem EVI direkt über eine Schnittstelle direkt an das Wechselportal Mut zum Wechseln senden. Mut zum Wechseln arbeitet ebenfalls mit Daten von ene't.

    „Wir freuen uns sehr darüber, dass ene't in so vielen Vorträgen von Cursor Erwähnung gefunden hat.“, so Roland Hambach. Jürgen Heidak ergänzt: „Das zeigt die Vielzahl unserer gemeinsamen Aktivitäten und ist damit ein Spiegelbild unserer gelebten Partnerschaft.“ Auch die guten Netzwerkmöglichkeiten auf dem Kongress wurden von Hambach gelobt. So steht schon jetzt fest, dass ene't auch bei künftigen CRM-Kongressen von Cursor wieder mit dabei sein wird. Beide Unternehmen freuen sich auf die Fortführung ihrer guten Zusammenarbeit.

    Fotos: Cursor Software AG

  • Umlagen Strom 2019

    Fremdkosten des Stromvertriebs sinken

    26. Oktober 2018

    Seit dem 25. Oktober ist die Höhe aller gesetzlichen Umlagen auf den Strompreis für das Jahr 2019 bekannt. Nachdem am Stichtag 15. Oktober veröffentlicht wurde, dass die EEG-Umlage um 5,7 Prozent auf 6,405 ct/kWh sinkt, sich gleichzeitig aber die Offshore-Umlage auf 0,416 ct/kWh mehr als verzehnfacht (+1.024,3 Prozent), können Stromvertriebe bei den übrigen Abgaben durchweg mit sinkenden Beträgen kalkulieren.

    weiterlesen
  • Bo4E Unterzeile

    Vortrag auf dem Cursor CRM-Kongress 2018

    04. Oktober 2018

    Am 18. und 19.10.2018 wird ene't Geschäftsführer Roland Hambach auf dem CRM-Kongress der Cursor Software AG in Gießen einen Vortrag halten. Gemeinsam mit Jürgen Heidak, Vorstand Consulting von Cursor, referiert er über das Thema „Einfachere Schnittstellen – flexiblere Prozesse durch standardisierte Geschäftsobjekte“.

    In dem Vortrag geht es vor allem um die Frage, wie sich der Aufwand für Integrationen reduzieren lässt, damit mehr Zeit für die Umsetzung fachlicher Prozesse übrigbleibt. Dabei stellen die beiden Referenten die „Geschäftsobjekte für die Energiewirtschaft“ (BO4E) vor und zeigen, welchen Nutzen diese für energiewirtschaftliche Projekte bieten.

    Der Cursor CRM-Kongress findet in diesem Jahr unter dem Motto „Start in neue Dimensionen“ in der Kongresshallte Gießen statt. ene't nimmt schon seit vielen Jahren regelmäßig an der Veranstaltung teil.

  • Ernährungsworkshop

    ene't macht gesunden Brotaufstrich

    02. Oktober 2018

    Das Jahr 2018 steht bei ene't ganz im Zeichen der gesunden Ernährung. Heute lernten die Mitarbeiter, wie man einen gesunden Brotaufstrich zubereitet.

    „Bewaffnet“ mit Rezepten und Zutaten machten sich die Workshopteilnehmer in kleinen Gruppen an die Zubereitung eines Mandel-Möhren-Aufstrichs sowie einer Hüttenkäse-Kräuter-Mischung. Beides konnte anschließend direkt mit einer Scheibe Brot gekostet werden. Auch für individuelle Fragen rund um das Thema Ernährung blieb am Ende noch Zeit: Darf ich Olivenöl zum Braten verwenden oder wie gesund ist Agavendicksaft wirklich?

    „Es war lustig und lecker.“, sagt Christian Roubert aus der Abteilung Endkundentarife. Ellen Hohnen aus der Abteilung Netznutzung fügt hinzu: „Den Mandel-Möhren-Aufstrich werde ich zu Hause auf jeden Fall auch wieder machen.“ Die Rezepte durften anschließend natürlich mitgenommen werden.

    Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bei ene't hat es in diesem Jahr schon einige Aktionen gegeben: Im Februar konnten sich die Mitarbeiter bereits Fruchtsäfte mit einem Smoothie-Bike mixen und im April eine Ernährungsberatung in den Räumen des Unternehmens in Anspruch nehmen.

  • Enet Runners01

    ene't Runners beim 7. „RUN & FUN“ Firmenlauf Mönchengladbach

    18. September 2018

    Am Montag, den 17. September 2018, war es wieder soweit. Unsere Lauftruppe ene't Runners lief beim diesjährigen „RUN & FUN“ Firmenlauf in Mönchengladbach mit. Sie absolvierten erfolgreich eine Strecke von fünf Kilometern rund um den Mönchengladbacher Sparkassenpark.

    Als schnellster Teilnehmer lief Dennis Eylmanns die Strecke in 28:03 Min. Er belegt damit Rang 623 der Männer. Die weiteren Rundenzeiten: Peter Krahe (31:01 Min.), Tim Steufmehl (31:52 Min.), Simon Blank (38:49 Min.), Robin Mobers (39:00 Min.), Florian Turtschan (39:04 Min.), Marvin Jansen (41:21 Min.), Sven Hilsmann (41:26 Min.) und Jan-Niklas Niebel (42:18 Min.).

    Anschließend ließen unsere Läufer den Abend mit kühlen Getränken und einem leckeren Abendessen im „Café 57“ in Rath-Anhoven ausklingen.

  • Plenum der 5. Energiewirtschaftstage Aachen 2018

    ene't zu Gast auf den Aachener Energiewirtschaftstagen

    12. September 2018

    Kaum eine andere Branche ist bereits seit Jahren so in Bewegung wie die Energiewirtschaft. In dem immer noch jungen liberalisierten Markt machen sich Digitalisierung, Dezentralisierung und Energiewende dramatisch bemerkbar. Die Aachener „Energiewirtschaftstage“ bieten als Gemeinschaftsveranstaltung der Stiftung Energieinformatik und der Fachhochschule Aachen in diesem Kontext ein offenes Forum für Hochschule, Fachfirmen und Studenten.

    Als Gründungsmitglied der Stiftung hat Dipl.-Ing. Peter Martin Schroer, Gründer der ene't GmbH, bei den 5. Energiewirtschaftstagen die Durchführung des Workshops „Geschäftsmodelle für Business Process Outsourcing“ übernommen. Im Workshop haben sich die Teilnehmer aktiv damit auseinandergesetzt, welche Geschäftsprozesse ausgelagert werden können und wie sich Unternehmen auf eine Auslagerung sinnvoll vorbereiten.

    Der Blick wurde auch auf die möglichen Risiken gerichtet, die mit Outsourcing verbunden sind. „Die Entscheidung für oder gegen Outsourcing erfordert ein sorgfältiges Abwägen der Risiken und der Kosten“, fasst Schroer zusammen. Er ist gleichzeitig Vorsitzender der Interessengemeinschaft Geschäftsobjekte Energiewirtschaft e. V. „Outsourcing wird durch unsere standardisierten Objekte wesentlich erleichtert“, prognostiziert Schroer, „bei Verwendung standardisierter Objekte können Auftraggeber und Dienstleister Prozesse wesentlich einfacher an projektbezogene Vorgaben anpassen.“

    Foto: FH Aachen/Arnd Gottschalk

  • Sven Hilsmann

    Glückwünsche zur erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung

    11. September 2018

    Wir gratulieren unserem Kollegen Sven Hilsmann herzlich zum Abschluss seiner Ausbildung als Mathematisch-technischer Softwareentwickler (MATSE). Die Prüfungsphase begann am 25. April mit einer Klausur der Fächer Mathematik, Informatik sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. In einem Praxisteil im Mai konnte Sven seine Kenntnisse in der Softwareimplementierung und des Projektmanagements unter Beweis stellen, um am 27. August schließlich erfolgreich die letzte mündliche Prüfung am Campus Jülich der FH Aachen abzulegen. Sven blickt auf drei spannende Jahre mit abwechslungsreichen Projekten in der Softwareentwicklung zurück und wird das Programmierer-Team bei ene't als Werkstudent weiter begleiten.

  • Campus Hut

    Auf der digitalen Welle reiten statt untergehen

    07. August 2018

    Die ZfK (Zeitung für Kommunale Wirtschaft) berichtet in der Ausgabe 07/2018 über die zertifizierte Weiterbildung des ene't campus.

    weiterlesen
  • Die neuen Azubis

    Fünf neue Auszubildende starten bei ene't

    01. August 2018

    Die ene't GmbH mit Standorten im niederrheinischen Hückelhoven und dem sächsischen Torgau hat zum 01. August 2018 fünf neue Auszubildende eingestellt. Zusammen mit den Azubis aus den letzten Jahren beschäftigt das Unternehmen damit nun mehr Berufsanfänger als je zuvor.

    weiterlesen
  • Enet Campus Webseite

    Seminare des ene't campus für 2019 ab sofort buchbar

    26. Juni 2018

    Neben den Seminaren des ene't campus für die zweite Hälfte des Jahres 2018 sind ab sofort auch die Seminarveranstaltungen für das gesamte Jahr 2019 buchbar.

    weiterlesen
  • Publikum I

    ene't macht „Kopfkino“

    21. Juni 2018

    Am 15.06.2018 fand im Aachener Suermondt-Ludwig-Museum die Veranstaltung „KOPFKINO – Woran Frauen bei Karriere denken?“ statt. Mit dabei waren u. a. sechs Vorbildfrauen aus der Region, die über ihren beruflichen Werdegang berichteten – darunter auch Helga Kockerols-Eßer, Assistentin der Geschäftsleitung und Prokuristin bei der ene't GmbH.

    weiterlesen
  • Ausstellung Klein

    Digitale Ideen als Antrieb

    18. Juni 2018

    Am 07. und 08. Juni 2018 war ene't wieder Teil der SIV.Anwenderkonferenz, die nun bereits zum 22. Mal in Rostock bzw. Roggentin in den Räumen der SIV AG stattfand. Als Partner der Veranstaltung präsentierten sich ene't Geschäftsführer Roland Hambach und Prokuristin Helga Kockerols-Eßer mit einem eigenen Stand in Rostock.

    weiterlesen
  • Neuer Webservice Adressauswahl

    08. Juni 2018

    Effiziente Online-Prozesse erfordern eine valide Datengrundlage, besonders im Umgang mit Kundenbestandsdaten. Fehleingaben bei Adressbeständen können ganze Prozessketten ins Stocken bringen und eine aufwendige manuelle Nachbearbeitung erforderlich machen.

    weiterlesen
  • Firmenlauf

    ene't Runners beim Tivoli-Lauf

    28. Mai 2018

    Die ene't Runners waren wieder in sportlicher Mission unterwegs.

    Am Sonntag, den 27.05.2018, nahmen sie am Actimonda Tivoli-Lauf in Aachen teil. Dabei legten sie eine Strecke von 5,5 km in rund 30 Minuten zurück.

    Mit ihrem Einsatz haben die Runners nicht nur etwas für die eigene Fitness getan, sondern auch etwas für den guten Zweck: Vom Startgeld wird 1 Euro an die Organisation Breakfast for Kids e. V. und den Kinderschutzbund Aachen e. V. gespendet.

  • Umzug der Niederlassung Torgau

    19. April 2018

    Am heutigen Donnerstag, den 19.04., zieht die Niederlassung Torgau an einen neuen Standort um. Wir bitten um Verständnis, dass die telefonische Erreichbarkeit deshalb vorübergehend nicht gewährleistet ist. In dringenden Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an unsere Telefonzentrale in Hückelhoven unter 02433 52601-0.

    weiterlesen
  • ARD Plusminus berichtet über Netzentgelte

    08. März 2018

    Am 7. März widmete sich die ARD-Sendung „Plusminus“ der Frage, wie sich Grund- und Arbeitspreise einzelner Netzbetreiber in den vergangenen Jahren entwickelt haben.

    Grundlage dieses Beitrags des Bayerischen Rundfunks waren auch Daten der ene't Datenbank Netznutzung Strom.

    Sie können den Film in der ARD Mediathek anschauen: http://www.ardmediathek.de/tv/...

Newsletter

Die ene't GmbH veröffentlicht in regelmäßiger Erscheinungsweise Newsletter, die sich inhaltlich auf Auswertungen der ene't Datenbanken beziehen.

abbestellen abonnieren