Aktuelles | 08. Juni 2021

Warum ene't?

Was ist bei Bewerbungsgesprächen wirklich wichtig? Worauf kommt es an, und wie gewinnt man Personaler und Firmen für sich? Um in dieser Sache ein bisschen mehr Klarheit zu schaffen, haben wir – im Rahmen unserer Kooperation mit dem Berufskolleg Geilenkirchen – Bewerbungs-Simulationen mit Schülern der 12. Klasse des Wirtschaftsgymnasiums durchgeführt.

Im ers­ten Schritt haben die Schü­ler ganz offi­zi­ell“ Bewer­bungs­un­ter­la­gen an ene't ver­sen­det und wur­den dar­auf­hin zum Vor­stel­lungs­ge­spräch ein­ge­la­den. Auf­grund der aktu­el­len Lage wur­den die­se per Zoom durch­ge­führt. Gelei­tet wur­den die­se Gesprä­che von Peter Kra­he (Aus­bil­der für die Berei­che Fachinformatik/​Systemintegration), Flo­ri­an Turt­schan und Den­nis Eyl­manns (bei­de Aus­bil­der für die Berei­che Fachinformatik/​Anwendungsentwicklung) sowie von Hel­ga Kock­erols-Eßer, Lei­te­rin der Per­so­nal­ab­tei­lung. Für bei­de Sei­ten war die­ses Erleb­nis sehr span­nend und lehr­reich. Die Schü­ler konn­ten haut­nah erfah­ren, wie ein ech­tes Bewer­bungs­ge­spräch abläuft und in anschlie­ßen­den Feed­back-Gesprä­chen wert­vol­le Tipps mit­neh­men. Die Gesprä­che wur­den ganz bewusst im ene't Stil“ gehal­ten – also durch­aus locker, doch auch zielgerichtet.

Das aller wich­tigs­te ist Authen­ti­zi­tät“, so Hel­ga Kock­erols-Eßer, wir inspi­zie­ren nicht in ers­ter Linie den Noten­spie­gel, viel ent­schei­den­der ist die Moti­va­ti­on hin­ter der Bewer­bung und die Lei­den­schaft für den Job.“ Peter Kra­he war in ers­ter Linie an den Erwar­tun­gen und Per­sön­lich­kei­ten der Schü­ler inter­es­siert, es kamen Fra­gen nach der Team­fä­hig­keit, der Selbst­mo­ti­va­ti­on und den wei­te­ren Ent­wick­lungs­wün­schen auf. Den­nis Eyl­manns hin­ge­gen stell­te auch Hin­ter­grund­fra­gen zu den Beweg­grün­den der Bewer­bung und woll­te wis­sen, wie die Schü­ler auf ene't auf­merk­sam gewor­den waren, und was sie sich von einer Aus­bil­dung bei ene't erwarten.

Ins­ge­samt war es span­nend zu sehen, wie unter­schied­lich die Bewer­ber waren“, stellt Den­nis Eyl­manns fest, es kamen ganz unter­schied­li­che Dyna­mi­ken in den Gesprä­chen auf.“ ene't bie­tet unter­schied­li­che Aus­bil­dungs- und Stu­di­en­mög­lich­kei­ten an, beson­ders beliebt und aus­sichts­reich ist das Dua­le Stu­di­um zum Mathe­ma­tisch-tech­ni­schen Soft­ware-Ent­wick­ler“ („MAT­SE“). In Koope­ra­ti­on mit der FH Aachen absol­viert man dabei am Stand­ort Jülich beglei­tend den Stu­di­en­gang Ange­wand­te Mathe­ma­tik und Infor­ma­tik“ (ehe­mals Sci­en­ti­fic Programming“).

Für die Aus­bil­dung braucht es ein hohes Maß an Selbst­stän­dig­keit und Moti­va­ti­on, doch belohnt wer­den die Absol­ven­ten mit einem der erfolg­ver­spre­chends­ten und viel­sei­tigs­ten Jobs in der Arbeits­welt. ene't gilt als einer der attrak­tivs­ten Arbeit­ge­ber der Regi­on und wur­de bereits als Kununu Top-Com­pa­ny“ aus­ge­zeich­net. Bei uns pro­fi­tierst du von fla­chen Hier­ar­chi­en, abwechs­lungs­rei­chen Auf­ga­ben und ver­schie­de­nen Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten, auch an unse­rem ene't cam­pus. Über­zeugt? Dann bewirb dich bei uns für den Aus­bil­dungs­be­ginn im Jahr 2022!

Die Bewer­bungs-Simu­la­tio­nen waren auf jeden Fall ein vol­ler Erfolg. Für die Schü­ler des BKW Gei­len­kir­chen war der Aus­tausch sehr auf­schluss­reich und infor­ma­tiv, und auch für ene't waren die Gesprä­che sehr span­nend. Schluss­end­lich ergab sich dar­aus sogar tat­säch­lich eine rich­ti­ge“ Bewerbung.

Ihr Ansprechpartner

Newsletter

Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem aktuellsten Stand.

Newsletter abonnieren

Werde ein Teil unseres Teams!

Informiere Dich hier über unsere Arbeit und unsere neuesten Job-Angebote.

Karriere bei ene't

Go to top of page