Newsletter

ene't Navigator: Messerückblick zur E-world 2018

Als Aussteller auf der E-world energy & water 2018 hat die ene't GmbH die Messe vor allem zur Vorstellung der Neuerungen auf der prozessorientierten Plattform ene't Navigator® genutzt. Erfahren Sie in diesem Newsletter, welche aktuellen Entwicklungen präsentiert wurden und erhalten Sie ein persönliches Feedback der ene't-Messemitarbeiter.

Service für App-Anbieter

Der ene't Navigator® dient der Abbildung von Geschäftsprozessen innerhalb von Versorgungsunternehmen durch die Verkettung von Applikationen unterschiedlicher Softwarehersteller. Unternehmen, die ihre Apps auf der Plattform zur Verfügung stellen möchten, erhalten neben der tatkräftigen Unterstützung durch das ene't Entwicklerteam auch Zugriff auf eine Testumgebung. Ebenso wird Entwicklern eine Beispiel-App zur Verfügung gestellt. Zur Information und gemeinsamen Abstimmung veranstaltet ene't quartalsweise ein ene't Navigator® Entwickler Fachgespräch.

Auch die Kunden begrüßten dies:

„Während meiner Gespräche auf der E-world habe ich festgestellt, dass es besonders positiv aufgenommen wurde, dass auch Produkte anderer Anbieter in Prozesse eingebunden werden können.“, so Product Owner Maria Kuylaars.
Kevin Frenken, Leiter der Abteilung Endkundentarife, ergänzt: „Speziell die Möglichkeit individueller Geschäftsprozesse wurde als ‚sehr gut‘ bezeichnet“.

Der ene't Navigator® beruht auf standardisierten Geschäftsobjekten für die Energiewirtschaft. Daher ist ene't bestrebt, diese Norm zu verbreiten.

„Die Meinungen zum Navigator reichten von ‚tolles Konzept‘ bis ‚es ist eine große Herausforderung, den Standard zu etablieren.‘“, berichtet André Küpper vom ene't Vertrieb nach der Messe.

Neu entwickelte Apps

Keine Messe ohne Neuerungen – daher durften die Besucher des ene't Messestands die neu entwickelten Apps auf dem ene't Navigator® im Live-Betrieb vor Ort kennenlernen.

Folgende Applikationen wurden der Plattform hinzugefügt:

Bei den Messegesprächen von Oliver Kunz, Leiter des ene't Standorts in Torgau, wurden die neuen Entwicklungen gelobt: „Die Kunden fanden es positiv, dass Apps auf dem ene't Navigator® zusätzliche Funktionen bieten, die z. B. in den aktuellen ene't-Anwendungen NetKalk.Netze und NetKalk.Tarife in der Art nicht umgesetzt sind.“

Weiterentwicklung von Apps

Zusätzlich zu den globalen Weiterentwicklungen der Plattform wurden einige der bereits bestehenden Apps nach der Markteinführung des Navigators im vergangenen Jahr weiterentwickelt.

Hier die neuen Funktionen auf einen Blick:

  • Regionale Angebotskalkulation (Strom + Gas) (diese App wurde bereits in der ersten Newsletter-Ausgabe ausführlich vorgestellt)
    • Erweiterung der Berechnungsmethode („Kostenbasierte Berechnung“ oder „Fixer Grundpreis mit spezifischer Marge“)
    • Erweiterung der Tariftypen („Speicherheizung“ und „Wärmepumpe“)
    • Anzeige von Kalkulationsbestandteilen und –vorgaben möglich
  • Adresskorrektur
    • Erweiterung von Trennzeichen für Eingabedateien (Komma, Tab und Leerzeichen)
    • Zusätzlich zum UTF8-Format jetzt auch EXCEL-Standard CSV-Dateien verwendbar
  • Marktteilnehmer ermitteln (Strom + Gas)
    • Berechnung nach Stichtag oder Zeitraum möglich
    • Ergänzung der 1:1 Marktkommunikationsadresse in der Ergebnisausgabe
  • Fremdkosten SLP
    • Optimierung der Suchfunktion im Feld „Netzbetreiber“
    • Erweiterung der auswählbaren Kundengruppen (z. B. „Haushalt“, „Gewerbe“, „Elektromobilität“)
    • Erweiterung der Zählerauswahl („mechanischer Zähler“ oder „elektronischer Zähler“)
    • Drei Optionen für Verbrauchseingaben möglich („Standard“, „je Zeitscheibe“ oder „Ablesedatum“)
Detlef Vondeberg, Leiter der Abteilung Netznutzung: „Die E-world hat gezeigt, dass wir durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden immer wieder Potentiale ausmachen, um die Apps für den täglichen Gebrauch bei unseren Kunden noch auszubauen. Genau daran arbeiten wir weiter mit Hochdruck.“

Das Prädikat „besonders interessant“ gaben die Messebesucher außerdem den neuen kostenfreien Apps Positionsanalyse (Strom) und Positionsanalyse (Gas). Mehr dazu erfahren Sie in der nächsten Newsletter-Ausgabe.

Newsletter abonnieren






Newsletter abbestellen

Das Zitieren (auch auszugsweise) ist nur mit einer Quellenangabe erlaubt. Urheber der Informationen ist die ene't GmbH mit Sitz in 41836 Hückelhoven. Trotz sorgfältiger Recherche übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen.